Gefahr unter der Erde

Am 7.5.17 gab es schon wieder eine Bombenräumung – und zwar die Größte in der Nachkriegsgeschichte von Hannover. Nun fragen sich vielleicht viele von euch, warum überhaupt so viele Bomben im zweiten Weltkrieg auf Hannover abgeworfen wurden.

Bildergebnis für luftangriffe auf Hannover

20170502_150904

Wer die Modelle von dem zerstörten Hannover im Neuen Rathaus gesehen hat, kennt die Verwüstung, die damals angerichtet wurde: 90% des Stadtzentrums sind zerstört worden, 6.700 Menschen wurden getötet. Fast 1 Millionen Bomben wurden von den Alliierten auf Hannover abgeworfen. Das liegt daran, dass in Hannover sehr viele Kasernen gab. Außerdam gab es viele Fabriken die Waffen und Kriegsmaschinen für die Nazis gefertigt haben.

Datei:Lancaster I NG128 Dropping Load - Duisburg - Oct 14 - 1944.jpg

                                                       Flugzeuge werfen Bomben ab

Hinzu kommt noch, dass 100.000 der Bomben „Blindgänger“ waren und nicht explodiert sind. Viele davon sind bereits bei dem Wiederaufbau entschärft worden. Dennoch liegen immer noch Hunderte unter den Häusern und Gärten Hannovers verborgen. Deshalb gibt es auch die vielen Bombenräumungen in Hannover und Umland und in den nächsten Jahrzehnten werden uns Evakuierung auf jeden Fall noch beschäftigen.

Wie ihr zum Beispiel im Artikel von Tobi sehen könnt.

Ein Gedanke zu “Gefahr unter der Erde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s