Ein Wochenende als Abgeordneter im Parlament!

Model European Parliament 2015: Von neuen Bekanntschaften bis zu Diskussionen über europäische Politik

 Frau Battmer, Joshua, Marcel, Christian, Philipp, Anna, Lisann, Stela, Blanca, Frau Lübben
Die Delegation der Wilhelm-Raabe-Schule Frau Battmer, Joshua, Marcel, Christian, Philipp, Anna, Lisann, Stella, Blanca, Frau Lübben.

10:10 Uhr, Hauptbahnhof Hannover: Vier Schülerinnen und vier Schüler aus dem 10.-12. Jahrgang treffen sich mit Frau Lübben und Frau Battmer. Alle sind gespannt und aufgeregt. Nur Frau Lübben weiß, was die Gruppe beim Model European Parliament 2015 wirklich erwarten wird…

Gespannt wird auf den Zug gewartet
Gespannt wird auf den Zug gewartet.

Das Model European Parliament findet jedes Jahr im November in Kerkrade in den Niederlanden statt. Wie der Name verrät, wird das europäische Parlament simuliert. Dabei treffen sich 200-300 Schüler aus ganz Europa (in Wahrheit trifft man 90% Deutsche) und diskutieren in unterschiedlichen Komitees über aktuelle Ereignisse der Europäischen Union.

Die general assembly am Abschluss des Wochenendes
Die general assembly am Abschluss des Wochenendes.

Zuvor bereitete Frau Lübben die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in einer AG auf das Wochenende vor. Es wurden Abläufe schon vorher nachgespielt, Vokabular erlernt und – ganz wichtig – die Rollen, die jeder „delegate“ spielen musste, festgelegt. Nachdem jeder Schüler mit seiner „delegate“ Rolle zufrieden war, mussten „common position papers“, die die jeweilige Meinung des delegates zum Ausdruck bringen soll, erstellt werden. Dabei bringt er nicht seine persönliche Meinung ein, sondern muss nach der Fraktion und des Landes handeln, das er vertreten soll. Zudem beschäftigt er sich ausschließlich mit den Themen des Komitees, in dem er später diskutieren wird.

Anna spricht auf der general assembly
Anna spricht auf der general assembly.
es wird eifrig diskutiert
Es wird eifrig diskutiert.

Nach einer knapp vierstündigen Zugfahrt, bei der sich die Gruppe untereinander nochmal besser kennenlernt, erreicht die Delegation Herzogenrath und 10 Minuten später die Abtei Rolduc, die für die nächsten 48 Stunden der Hauptort für Diskussionen, Austausche zwischen Schülern und Lehrern und lange Nächte sein wird.

Die Abtei Rolduc
Die Abtei Rolduc.

Sofort werden in den Fraktionen neue Bekanntschaften mit Schülerinnen und Schülern, aus Belgien, Frankreich, Großbritannien und Deutschland geschlossen. Egal woher wer kommt, es wird ausschließlich Englisch gesprochen und auch unter den 8 Schülerinnen und Schülern, findet bald ein Sprachenwechsel statt. Die einheitliche Sprache vereinfacht Kommunikation und Diskussionen, die in den Komitees teilweise drei Stunden andauern. Wer besonders viel diskutiert und sich auf einem hohen Englischniveau ausdrückt, wird am Ende des Kongresses mit dem native oder non-native speaker award ausgezeichnet. Philipp Bazenov aus der Q1 gewann den non-native speaker award in dem Komitee LIBE (Commitee of Civil Liberties, Justice and Home Affairs). Herzlichen Glückwunsch für diese Auszeichnung!

Komitees Sitzung LIBE
Komitees Sitzung LIBE.
Stella, Christian, Marcel, Anna, Blanca, Joshua, Lisann und Philipp mit der Urkunde zur Auszeichnung als bester Nicht-Muttersprachler
Stella, Christian, Marcel, Anna, Blanca, Joshua, Lisann und Philipp mit der Urkunde zur Auszeichnung als bester Nicht-Muttersprachler.

Insgesamt war das Wochenende eine supertolle Erfahrung. Man lernt neue Leute im selben Alter und seine Mitschüler nochmal anders kennen, kann seine Englischkenntnisse anwenden und bekommt einen Einblick, wie europäische Politik funktioniert.
Für diese tollen Erfahrungen möchten wir uns alle noch einmal ganz herzlich bei Frau Lübben und Frau Battmer bedanken, die uns so ein tolles Wochenende, was nicht selbstverständlich ist, ermöglicht haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s