D – wie dabei!

Wie jedes Jahr vergrößert sich unser 10. Jahrgang.

Wie ihr wahrscheinlich schon wisst, haben wir eine neue zehnte Klasse auf unserer Schule – die 10D. Sie setzt sich aus Schülerinnen und Schülern von anderen Schulformen zusammen, die einen erweiterten Realschulabschluss haben müssen, um in unsere Vorbereitungsklasse zu kommen.  Der Hauptgrund, weshalb sie auf unsere Schule gekommen sind, ist, dass sie an unserem Gymnasium ihr Abitur machen können. Laut Aussage von Elif S. und Katja W. wurde die Klasse gut an unserer Schule aufgenommen, hat aber bisher kaum ihre Mitschüler aus den Parallelklassen bzw. anderen Jahrgängen kennengelernt. Obwohl sie sich kaum untereinander kannten, ist eine gute Klassengemeinschaft entstanden.  Die Umstellung von der Realschule bzw. IGS fällt Elif und Katja nicht besonders schwer, aber ihnen fällt auf, dass sie längeren Unterricht haben und mehr Hausaufgaben machen müssen als an ihrer alten Schule. Unsere Schulaktivitäten, wie zum Beispiel unser Schulchor, sind bei ihnen durch Lehrererzählungen schon bekannt. Das relativ historische Schulgebäude kommt bei der neuen Klasse gut an und wird als schön empfunden. Für ihre  Zukunft an der Wilhelm-Raabe-Schule wünschen sie sich vor allem gute Noten und einen erfolgreichen Gymnasialabschluss.

Herzlich willkommen an der WRS!

2 Gedanken zu “D – wie dabei!

  1. Das ist doch keine Vorstellung der Klasse. Das ist ein Pseudo-Willkommen, um so zu tun, als ob die Klasse in den Jahrgang integriert wird.
    Werden die Klassen am Anfang des Schuljahres einander vorgestellt? Gibt es gemeinsame Aktivitäten? Sonstige Berührungspunkte? Wahrscheinlich nicht. Wie soll sich so eine Klasse in den Jahrgang integrieren?

    Gefällt mir

    1. Liebe/r 0815,

      danke für deinen Kommentar.Trotzdem sehen wir das anders, weil unter anderem auch eine gemeinsame Jahrgangsfeier stattfinden wird, an der alle zehnten Klassen teilnehmen werden.
      Dass es vielleicht noch mehr gemeinsame Aktivitäten geben sollte, das ist sicherlich eine berechtigte Anmerkung.

      Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass wir als Schülerzeitung nicht die Aufgabe haben, Klassen in die Schulgemeinschaft zu integrieren. Unsere Aufgabe ist es, über das Schulgeschehen zu berichten.

      Die Autoren der Raabenfeder

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s