Lillys Rezension: DASHKA SLATER: BUS 57. EINE WAHRE GESCHICHTE

LGBTQ, Rassismus, Klassengesellschaft, US-amerikanisches Jugendstrafrecht – können so viele sensible und schwierige Thematiken zusammen gut in einem Buch unterkommen? Das können sie, wie uns Dashka Slaters Roman „Bus 57“ zeigt: Sasha kommt aus der reicheren, sicheren Region Oaklands. Sier* geht auf eine Privatschule und identifiziert sich als agender. Richard ist Afroamerikaner und in Oaklands gefährlicher … Lillys Rezension: DASHKA SLATER: BUS 57. EINE WAHRE GESCHICHTE weiterlesen